Magazin BAYREUTH EVANGELISCH

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe von BAYREUTH EVANGELISCH - dem Magazin der Gesamtkirchengemeinde Bayreuth mit Informationen zum kirchlichen Leben in Bayreuth als Onlineausgabe. Außerdem sind hier die Sprecherinnen und Sprecher der täglichen Andachtsreihe KURZNACH5 in der Stadtkirche aufgelistet.

Fest zur Ehre Gottes am 20.05.2022

Wir laden herzlich ein zum ökumenischen Gottesdienst „Fest zur Ehre Gottes“, am Freitag, 20. Mai 2022, 19.30 Uhr in der Kirche St. Hedwig (Schwindstraße 14a). Mit diesem Gottesdienst soll die Einheit der Christen sichtbar gelebt werden und auf die Veranstaltung "Jesus am See. Vier Tage mit Musik, Unterhaltung und guter Botschaft" (16. bis 19. Juni 2022, Wilhelminenaue) eingestimmt werden. Für Kinder ab 6 Jahren gibt es während des Gottesdienstes ein eigenes Kinderprogramm.

Fortbildung zur Prävention sexualisierter Gewalt im Dekanat

Der Umgang mit sexualisierter Gewalt beschäftigt auch die evangelische Kirche. Zur Prävention und Sensibilisierung hat der Dekanatsbezirk Bayreuth-Bad Berneck Kontakt mit der „Fachstelle für den Umgang mit sexualisierter Gewalt“ in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (ELKB) aufgenommen. Die zuständige Referentin für unseren Kirchenkreis, Frau Amely Weiß, wurde deshalb zu Schulungen in zwei Pfarrkonferenzen eingeladen, die am 8. und 15. Februar 2022 als Online-Fortbildungen stattfanden.

Stellungnahme zur Entwidmung der Hans-Meiser-Straße

Öffentliche Stellungnahme von Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner und Dekan Jürgen Hacker zur Entwidmung der Hans-Meiser-Straße

Die Hans-Meiser-Straße wird umbenannt. Der Beschluss des Bayreuther Stadtrats vom 30. März ist mit kleinstmöglicher Mehrheit getroffen worden. Zuallererst bringen wir unmissverständlich zum Ausdruck, dass wir den Beschluss uneingeschränkt respektieren.

Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine

Jetzt geht die Flüchtlingssituation in eine neue Phase. Kamen zuerst Ukrainer und Ukrainerinnen nach Deutschland, die bei Verwandten und Freunden Aufnahme fanden, so kommen jetzt viele Geflüchtete, für die Unterkünfte bereit gestellt werden müssen.

Deshalb bittet unsere Evangelisch-Lutherische Landeskirche, dass die Bürgerinnen und Bürger, die Übernachtungsplätze und Wohnraum zur Verfügung stellen können, auf die örtlichen Behörden zuzugehen.

Wenn Sie finanziell helfen möchten, hat unsere Landeskirche ein Spendenkonto eingerichtet:

Landeskirchenkasse der ELKB
Evangelische Bank  eG
IBAN: DE57 5206 0410 0001 0101 07
Stichwort: "Ukraine - SN00-0005"

Wir danken allen sehr herzlich für Unterstützung in jeder Form!