Evang.-Luth. Kirchengemeinde Lanzendorf

Bildrechte: beim Autor
Lanzendorf – alte Gemäuer mit lebendigem Innenleben
Unsere Gemeinde geht wahrscheinlich schon aKirche Lanzendorfuf die Zeit vor 1007 zurück, wurde aber erst 1303 erstmals sicher urkundlich erwähnt. Die ältesten Bauelemente unserer wunderschön auf dem Berg gelegenen Kirche stammen wohl aus der Zeit vor 1300. Auch das Gemeindehaus geht in seinen Grundmauern auf die alte Burg der Wirsberger (vor 1625) zurück, und das Pfarrhaus stammt aus dem Jahr 1889. Wir haben sehenswerte alte Gebäude  – und in deren Innerem ein reges Gemeindeleben. Es gibt einen Posaunenchor und einen Kirchenchor, die Kirchenmäuse als Treffpunkt für die Kleinen, dazu die Jungschar und die Jugendgruppe. Auch ein Frauenkreis und ein Seniorenkreis treffen sich regelmäßig im Gemeindehaus. In der Kirche ist sonntäglich um 9.30 Uhr Gottesdienst, zweimal im Monat wird auch Kindergottesdienst angeboten. Dann gibt es da noch Höhepunkte wie Gottesdienste im Zelt, Kinderbibeltage, Freizeiten, ein Ferienprogramm mit Dingen wie Bibelrallye oder Kinderkirchenführung. Die aktuellen Gruppenzeiten erfahren Sie auf unserer Website. Unsere Kirchengemeinde hat auch einen Diakonieverein, der die Seniorennachmittage gestaltet und die ambulante Pflege im Dekanat Bad Berneck als Förderverein unterstützt.

Bildrechte: beim Autor
Kirche Lanzendorf
War unsere Kirchengemeinde früher eine bedeutende Gemeinde mit alter Tradition, so gehört sie jetzt mit ca. 980 Seelen zu den kleinsten Gemeinden im Dekanat. Ihr ist deshalb nur eine halbe Pfarrstelle zugeordnet, die, um eine ganze Pfarrstelle zu erzielen, mit dem pastoralen Dienst in den Himmelkroner Heimen verbunden wurde. Dass trotz der halben Pfarrstelle ein reges Gemeindeleben möglich ist, ist den vielen ehrenamtlich Mitarbeitenden zu verdanken, die sich engagiert und mit guten Ideen für ihre Lanzendorfer Kirchengemeinde einsetzen.
Alte und schöne Gebäude und viele treue und fleißige Menschen, die mitmachen – das ist das Besondere.